Briefkopf

Stromspartipps

Mit folgenden Tipps senken Sie Ihren Energieverbrauch und die Stromkosten:

Verwenden Sie sparsame Leuchtmittel. Wir zeigen Ihnen gerne, wie sie verschwenderische Glühbirnen ersetzen können und trotzdem ein angenehmes Licht erhalten.

  • Lassen Sie Sensoren installieren, die das Licht automatisch ein- und ausschalten. Wir übernehmen dies gerne.
  • Sagen Sie «goodbye» zum Stand-by-Modus und schalten Sie Ihre elektrischen Geräte immer ganz aus. Wir zeigen Ihnen praktische Hilfsgeräte, die Sie dabei unterstützen.
  • Kaufen Sie sparsame Elektrogeräte. Wir erklären Ihnen, auf welche Angaben Sie achten müssen.
  • Verzichten Sie auf ein Klimagerät und setzen Sie auf sparsamere Methoden, um Ihre Räume kühl zu halten. Wir beraten Sie gerne dabei und installieren beispielsweise automatische Storen, die sich je nach Sonneneinstrahlung schliessen.
  • Nutzen Sie statt eines Tumblers einen sparsamen Raumluft-Wäschetrockner. Dafür erhalten Sie mancherorts sogar einen Förderbeitrag. Wir installieren die Anlage bei Ihnen.


Bei Produktions- und Bürogebäuden empfehlen sich zusätzlich folgende Massnahmen:

  • Sanierung der Beleuchtung; Einsatz von energieeffizienten Leuchten. Nutzen Sie dafür das spezielle Förderprogramm von Energie Wasser Bern.
  • Einbau von aussenlichtabhängigen Lichtsteuerungen.


Wichtige Links:
www.topten.ch   Sparsame Geräte im Überblick
www.stromsparcours.ch  Einfach umsetzbare «Übungen» zum Strom sparen im Alltag
www.ewb.ch/foerderprogramme  Förderbeiträge aus dem Ökofonds von Energie Wasser Bern für Energiesparmassnahmen

Brieffuss