Briefkopf

Firmenchronik

Am 1. März 1983 eröffneten wir die Firma Bärenheizungs AG an der Kirchstrasse 172 in 3084 Wabern. Die Geschäftsräumlichkeiten bestanden aus einer Doppelgarage und zwei Kellerbüros. Bereits nach zwei Jahren wurden die Räumlichkeiten für den auf acht Mitarbeiter gewachsenen Betrieb zu eng. Wir fanden eine geeignete Bärenhöhle an der Eigerstrasse 10 in 3007 Bern.

Am 1. Mai 1986 durften wir die Geburt unserer Tochter(-firma), der Bären-Sanitär AG feiern. Unserem unermüdlichen Einsatz, gepaart mit den fachlichen Fähigkeiten unserer loyalen Mitarbeiter sowie den zufriedenen und treuen Kunden, verdanken wir die schnelle Akzeptanz in der Haustechnikbranche.

Im Frühjahr 1990 bauten wir unsere, mit grossem Stolz erworbene Liegenschaft an der Grünaustrasse 14 in 3084 Wabern nach unseren logistischen Bedürfnissen um. Nach einer kurzen und intensiven Umbauphase zügelten wir mit der bereits auf über dreissig Mitarbeitenden gewachsenen «Bärenfamilie» in unser neues Heim.

Im Sinne einer seriösen und nachhaltigen Nachfolgeregelung beschlossen wir, im Frühjahr 2004 dieses Thema frühzeitig in Angriff zu nehmen. Sehr rasch hatten wir einige vielversprechende und gute Angebote für unseren beabsichtigten Firmenverkauf. Die ehemaligen Aktionäre wünschten sich im Interesse der Kunden und Mitarbeitenden eine Berner Lösung. Per 1. Januar 2006 wurden wir von Energie Wasser Bern zu 100% übernommen.

Die neue Eigentümerin überführte per 1. Januar 2007 ihre bestehende Abteilung Haustechnik Gas & Wasser in unser Unternehmen. Damit konnten wir unsere Serviceabteilung erweitern.

Die «Bärenfamilie» wuchs weiter und bündelte ihre Kräfte. Im Bereich Haustechnik bauten wir unsere Dienstleistungen aus und übertrugen per 1. Januar 2009 die Aktiven und Passiven der Bären-Sanitär AG in die Bärenheizungs AG. In einem weiteren Schritt erfolgte Anfang 2009 die Namensänderung der Bärenheizungs AG in Bären Haustechnik AG.

Ab Januar 2009 trat die aus Energie Wasser Bern ausgelagerte Elektroinstallations- und Planungsabteilung als unsere Schwesterfirma unter dem Namen Bären Elektro AG auf.

Im Hinblick auf eine integrale Gebäudetechnikfirma übernahm unsere Eigentümerin Energie Wasser Bern ebenfalls per 1. Januar 2009 die traditionsreiche Fritz Krebs & Co. AG mit Sitz in Oberhofen.

Per 1. Januar 2011 wurde die Fritz Krebs & Co. AG in die Bären Haustechnik AG integriert. Damit wuchs unsere «Bärenfamilie» deutlich und erhielt neue Niederlassungen in Oberhofen, Thun und Aarberg.

Am 14. Januar 2011 übergab der langjährige Geschäftsführer Elmar Ambühl die Führung an seinen Nachfolger Stephan Lehmann.

Ende Oktober 2011 konnten die neuen Büroräumlichkeiten an der Werkstrasse 20 in Wabern bezogen werden.

Wie seit mehreren Jahren geplant, schlossen wir uns per 1. Januar 2012 mit unserem Schwesterunternehmen Bären Elektro AG zusammen und verfügen seither auch in der Stadt Bern über einen Standort. Im Sinne der Kontinuität ist der Firmenname «Bären Haustechnik AG» erhalten geblieben. Er steht für ein integrales Unternehmen, das in allen Bereichen der Gebäudetechnik Dienstleistungen anbietet.

Per Ende 2012 schlossen wir unsere beiden Standorte Thun und Aarberg, da sie sich weniger positiv entwickelten als erhofft. Die meisten Mitarbeitenden dieser Standorte wechselten per 1. Januar 2013 an unseren Hauptsitz in Wabern.

Im Mai 2014 geht die Geschäftsführung an Urs Moning über. Sein Vorgänger Stephan Lehmann scheidet aus der Bären Haustechnik AG aus. Mit rund 100 Mitarbeitenden an zwei Standorten bieten wir weiterhin alle Gewerke der Gebäudetechnik an.

Brieffuss